Elternbrief 30 September 2020

Liebe Eltern,

seit sieben Wochen findet wieder regulärer Unterricht statt und ich bin sehr froh, wie wir gemeinsam die Herausforderungen bewältigt haben.
Die neuen fünften Klassen sind gut gestartet. Seit den Sommerferien läuft unsere neue Kommunikationsplattform IServ. Darüber findet der Austausch der Schule statt. Alle SchülerInnen haben einen eigenen Account mit eigener Mailadresse.

  • Ich erinnere hiermit noch einmal an die bestehenden Hygienevorschriften und die Maskenpflicht. Bitte sorgen sie dafür, dass immer eine Ersatzmaske in der Schultasche vorrätig ist.
  • Die ESA- / MSA-Prüfungen mussten verschoben werden. Genauere Informationen erhalten die Jahrgänge 9 / 10 zu Beginn des neuen Jahres von Frau Jacoby.
  • Alle Praktika sollen nach dem jetzigen Stand im zweiten Halbjahr stattfinden. Angesichts der derzeitigen Lage, kann es sein, dass die Praktikumssuche nicht leicht wird. Bitte unterstützen Sie dabei ihre Kinder.
  • Da wir nach den Ferien in den Klassenräumen verstärkt lüften müssen, bitten wir Sie darauf zu achten, dass die Kinder warm angezogen zur Schule kommen.
  • Die Behörde schreibt vor:
    „Wie bereits nach den Sommerferien wollen wir auch im Herbst sicherstellen, dass rückkehrende Schülerinnen und Schüler aus Risikogebieten sich in die erforderliche Quarantäne (mindestens fünf Tage, s.o.) begeben und das Schulgelände zum Schulbeginn nicht betreten, sofern kein negatives Corona-Testergebnis nach vorheriger fünftägiger Quarantäne vorgelegt werden kann. Deshalb sollen alle Schülerinnen und Schüler mit Schulbeginn am Montag, den 19.10.2020 eine Erklärung ihrer Sorgeberechtigten in der Schule abgeben, die Auskunft darüber erteilt, ob sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben und – wenn ja – ob sie die vorgesehen fünftägige Quarantäne eingehalten haben und ein negatives Testergebnis auf COVID-19 vorliegt.“
    Dazu haben Sie über die Klassenleitungen das entsprechende Formular erhalten. Zusätzlich finden Sie es auf der Homepage im Bereich der Formulare.

    Nach den Herbstferien gibt es einige Termine, die wir wegen Corona leider absagen müssen:

    1. Der Herbstmarkt, am Samstag den 21.11., findet nicht statt. Gleiches gilt für die beiden Projekttage vor dem Herbstmarkt.
    2. Die Andacht für die Klassen 5 -8, am 18.12., in der Rissener Kirche fällt ebenfalls aus. Der Unterricht endet, wie immer, nach der vierten Stunde.

    Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich eine gute Herbstzeit.

    Viele Grüße

    Claas Grot