Inklusion

InklusionInklusion ist gelungen, wenn jeder Mensch von der Gesellschaft akzeptiert wird. Genau so wie er ist. Weil Unterschiede normal sind. Mit Inklusion wird aus dem Nebeneinander ein Miteinander und ein gemeinsamer Alltag selbstverständlich.          Quelle: Aktion Mensch

Seit 2009 gilt die UN-Konvention über die Rechte behinderter Menschen. Sie verpflichtet uns, auch in Deutschland schulische Bildung inklusiv zu gestalten.

Die STS Rissen stellt sich der Herausforderung, die aus dem Auftrag zur Inklusion erwächst. Generell gilt es, die Voraussetzungen für eine Förderung und Forderung einer grundsätzlich heterogenen Schülerschaft zu schaffen. Dabei sind wir auf einem guten Weg.

Unsere Verschiedenheit ist unsere Stärke

Unsere inklusive Schule individualisiert notwendigerweise stärker den Unterricht und verbessert das Lernklima, weil sie unterschiedliche Zugänge zu Wissen schafft. Dies kommt SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf zugute, dient aber auch den Interessen aller anderen, insbesondere der leistungsstarken SchülerInnen.

An unserer Schule arbeiten SonderpädagogInnen verschiedener Fachrichtungen. Sie leiten den Prozess der inklusiv werdenden Schule bei sonder- und sozialpädagogischen Fragestellungen wie der Unterrichtsgestaltung, der Diagnostik- und Förderplanung, der Beratung und der Schulentwicklung. Dabei werden sie von erfahrenen SozialpädagogInnen und ErzieherInnen unterstützt.